Regelwerk Paradise Lake

Das Grundstück ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Eigentümer zu betreten und nur wenn der Eigentümer dabei ist! !!!
Wer dagegen verstößt, erhält eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.


  • Feuer und Grillen nur nach Absprache.
  • Schutzgebiet des Sees beachten.
  • Parken nur an den gekennzeichneten Stellen erlaubt.
  • Nur Einzelhaken erlaubt.
  • Futter wie Boilies usw. max. 2 Kilo pro Tag / pro Person.
  • Abhakmatte und Kescher sind Pflicht.
  • Es sind 3 Angelruten erlaubt.
  • Keinen Müll liegen lassen und Angelplatz unbedingt sauber halten.
  • Wer den Müll am See hinterlässt, bekommt eine Geldstrafe von 250€
  • Zigarettenkippen nicht in die Landschaft werfen. Bitte sammeln.
  • Hunde erlaubt, jedoch sind diese anzuleinen!
  • Der Fischer ist verpflichtet die gesetzlichen Bestimmungen zu beachten.

  • geflochtene Schnüre sind nur in Verbindung mit einer monofilen Schlagschnur erlaubt und Saftyclips sind zu nutzen

    Boot und Futterboot erlaubt 

 

Wer mit den Fischen nicht ordnungsgemäß umgeht und die Fische davon Verletzungen bekommen odersogarderTodeintritt, ist man gezwungen Schadenersatz an den Betreiber zu leisten.

Beim angeln ist eine mindestens 35er monofile Hauptschnur zu verwenden und
es besteht eine Abhakmatte und Desinfektionspflicht. 

Störe und Karpfen sind ganzjährig geschont.
Aus Hegemaßnahmen müssen alle Karpfen, Waller und Störe zurück gesetzt werden!


Die Buchung gillt als bestätig, nach Geldeingang des Kunden.


Die Kunden bekommen keine zusätzliche Bestätigung.


Wenn der Kunde an seinen gebuchten Termin nicht erscheint, bekommt er aus Kulanz einen neuen Termin und nicht das Geld zurück !!!